methods, notes and classification Anlandungen der Fischereierzeugnisse in Slowenien Methoden, Erläuterungen und Klassifizierung

Fischerei

Die Gemeinsame Fischereipolitik (GFP) ist das Instrument der Europäischen Union für die Verwaltung der Fischerei und Aquakultur. Fischbestände gelten als Gemeinbesitz, der gemeinsam verwaltet werden muss. Dies ist folgendermaßen begründet:

* Fische sind eine natürliche, bewegliche und nachwachsende Ressource.  
* Fische gehören niemanden, solange sie nicht gefangen worden sind.  
* Das Verhalten einer Gruppe von Fischern wirkt sich auf die übrigen Fischer aus. Die Gemeinsame Fischereipolitik verwaltet die Fischbestände zum Vorteil von Erzeugern und Verbrauchern sowie zum Schutz der Ressourcen.
Maßnahmen der Gemeinsamen Fischereipolitik

Die GFP betrifft vier Hauptbereiche:

  • Bestandserhaltung - Da Fische auf natürliche Weise und durch äußere Einwirkungen wie Fischfang sterben, müssen die Fischbestände regelmäßig nachwachsen. Im Rahmen der GFP wird zu diesem Zweck:

    • die Höchstmenge festgelegt, die einem Bestand gefahrlos entnommen werden kann. Dies geschieht durch Festsetzung:
  • der zulässigen Gesamtfangmenge (TAC) - die maximalen Fischmengen, die jedes Jahr gefangen werden dürfen

  • einer nationalen Quote für jedes Land

    • gewährleistet, dass junge Fische sich vermehren können
    • gewährleistet, dass ihre Maßnahmen eingehalten werden
  • Strukturmaßnahmen - Die GFP unterstützt den Fischerei- und Aquakultursektor bei der Anpassung ihrer Organisationsstrukturen und Ausrüstungen an die Beschränkungen, die sich aus der Ressourcenknappheit und der Marktlage ergeben.
  • Märkte - Die GFP hält eine gemeinsame Marktorganisation für Fischereierzeugnisse aufrecht und stimmt Angebot und Nachfrage zum Nutzen der Erzeuger und Verbraucher aufeinander ab.
  • Internationale Beziehungen - Abschluss von Fischereiabkommen und Verhandlungen auf internationaler Ebene über gemeinsame Bestandserhaltungsmaßnahmen im Bereich der Hochseefischerei.
Geschichte der Gemeinsamen Fischereipolitik

1970 - Erstellung von Maßnahmen zur Regelung des Zugangs zu Fischfanggründen, des Marktes für Fischereierzeugnisse und strukturpolitischer Interventionen

1976 - Die Mitgliedstaaten folgten dem internationalen Beispiel, den Bereich vor ihren Küsten mit Anspruch auf die darin befindlichen Meeresressourcen von 12 auf 200 Seemeilen auszudehnen

1983 - Einführung der Gemeinsamen Fischereipolitik (GFP)

2002 - Reform der GFP:

* Ein einfacheres System zur Beschränkung der Fangmengen wurde eingeführt. Das neue System überträgt den Mitgliedstaaten eine größere Verantwortung für die Erzielung eines besseren Gleichgewichts zwischen der Fischereikapazität ihrer Flotten und den verfügbaren Ressourcen.  
* Durch das Finanzinstrument für die Ausrichtung der Fischerei (FIAG; 2000-06) und den Europäischen Fischereifonds (EFF) werden Projekte in allen Bereichen der Fischerei und Aquakultur im Hinblick auf die Modernisierung der Fischfangflotte finanziert. 

Daten

Für die EWR-Länder leitet Eurostat die Fischereidaten direkt aus den amtlichen nationalen Quellen ab.

Die Erhebung der Daten wird anhand von international vereinbarten Konzepten und Definitionen durchgeführt, die von der Arbeitsgruppe für die Koordinierung der Fischereistatistik erstellt wurden. In dieser Arbeitsgruppe sind neben Eurostat noch mehrere andere internationale, für Fischereistatistik zuständige Organisationen vertreten.

Dieser Bereich enthält Daten über die Fänge nach Fischereigebieten, die Produktion in der Aquakultur, die Gesamtproduktion, die Anlandungen in den Häfen des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), den Handel mit Fischereierzeugnissen, die Versorgungsbilanzen, die EWR-Fischereiflotte.

Gesetzgebungen

Aquakultur
* [Verordnung (EG) Nr. 762/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 9. Juli 2008 über die Vorlage von Aquakulturstatistiken durch die Mitgliedstaaten und zur Aufhebung der Verordnung (EG) Nr. 788/96 des Rates (Text von Bedeutung für den EWR)][1]  
* [Verordnung (EG) Nr. 788/96 des Rates vom 22. April 1996 über die Vorlage von Statistiken über die Aquakulturproduktion durch die Mitgliedstaaten][2]
Fänge im Nordostatlantik
* [Verordnung (EWG) Nr. 3880/91 des Rates vom 17. Dezember 1991 über die Vorlage von Fangstatistiken durch die Mitgliedstaaten, die im Nordostatlantik Fischfang betreiben][3]  
* [Verordnung (EG) Nr. 1637/2001 der Kommission vom 23. Juli 2001 zur Änderung der Verordnung (EWG) Nr. 3880/91 des Rates über die Vorlage von Fangstatistiken durch die Mitgliedstaaten, die im Nordostatlantik Fischfang betreiben][4]  
* [Verordnung (EG) Nr. 448/2005 der Kommission vom 15. März 2005 zur Änderung der Verordnung (EWG) Nr. 3880/91 des Rates über die Vorlage von Fangstatistiken durch die Mitgliedstaaten, die im Nordostatlantik Fischfang betreiben Text von Bedeutung für den EWR][5]  
* [Verordnung (EG) Nr. 218/2009 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 11. März 2009 über die Vorlage von Fangstatistiken durch die Mitgliedstaaten, die im Nordostatlantik Fischfang betreiben (Neufassung) (Text von Bedeutung für den EWR)][6]  
Anlandungen
* [Verordnung (EWG) Nr. 1382/91 des Rates vom 21. Mai 1991 betreffend die Übermittlung von Daten über die Anlandungen von Fischereierzeugnissen in den Mitgliedstaaten][7]   
* [Verordnung (EWG) Nr. 2104/93 des Rates vom 22. Juli 1993 zur Änderung der Verordnung (EWG) Nr. 1382/91 betreffend die Übermittlung von Daten über die Anlandungen von Fiscereierzeugnissen in den Mitgliedstaaten][8]   
* [Verordnung (EG) Nr. 1921/2006 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 18. Dezember 2006 betreffend die Übermittlung von statistischen Daten über die Anlandungen von Fischereierzeugnissen in den Mitgliedstaaten und zur Aufhebung der Verordnung (EWG) Nr. 1382/91 des Rates (Text von Bedeutung für den EWR)][9]  
Fänge im Nordwestatlantik
* [Verordnung (EWG) Nr. 2018/93 des Rates vom 30. Juni 1993 über die Vorlage von Statistiken über die Fänge und die Fischereitätigkeit der Mitgliedstaaten, die im Nordwestatlantik Fischfang betreiben][10]  
* [Berichtigung der Verordnung (EG) Nr. 1636/2001 der Kommission vom 23. Juli 2001 zur Änderung der Verordnung (EWG) Nr. 2018/91 des Rates über die Vorlage von Statistiken über die Fangmengen und die Fischereitätigkeit der Mitgliedstaaten, die im Nordwestatlantik][11]  
* [Verordnung (EG) Nr. 217/2009 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 11. März 2009 über die Vorlage von Statistiken über die Fänge und die Fischereitätigkeit der Mitgliedstaaten, die im Nordwestatlantik Fischfang betreiben (Neufassung) (Text von Bedeutung für den EWR) Fischfang betreiben ( ABl. L 222 vom 17.8.2001)][12]
Fänge im Nordatlantiks Fischfang
* [Verordnung (EG) Nr. 2597/95 des Rates vom 23. Oktober 1995 über die Vorlage von Fangstatistiken durch Mitgliedstaaten, die in bestimmten Gebieten außerhalb des Nordatlantiks Fischfang betreiben][13]    
* [Verordnung (EG) Nr. 216/2009 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 11. März 2009 über die Vorlage von Fangstatistiken durch Mitgliedstaaten, die in bestimmten Gebieten außerhalb des Nordatlantiks Fischfang betreiben (Neufassung) (Text von Bedeutung für den EWR][15])   
Fischereiflotte
* [Verordnung (EWG) Nr. 2930/86 des Rates vom 22. September 1986 zur Definition der Angaben für Fischereifahrzeuge][16]  
* [Verordnung (EG) Nr. 3259/94 des Rates vom 22. Dezember 1994 zur Änderung der Verordnung (EWG) Nr. 2930/86 zur Definition der Angaben für Fischereifahrzeuge][17]  
* [Verordnung (EG) Nr. 26/2004 der Kommission vom 30. Dezember 2003 über das Fischereiflottenregister der Gemeinschaft][18]  
* [Verordnung (EG) Nr. 1799/2006 der Kommission vom 6. Dezember 2006 zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 26/2004 über das Fischereiflottenregister der Gemeinschaft][19]   
    • Arten
      • 00 Mediterranean sand smelt - Atherina hepsetus
      • 01 Thresher - Alopias vulpinus
      • 02 Bernsteinfisch - Seriola dumerili
      • 03 Gymnothorax dovii
      • 04 Europäische Sardelle - Engraulis encrasicolus
      • 05 Seeteufel - Lophiidae
      • 06 Budegassa Anglerfisch - Lophius budegassa
      • 07 Ringelbrasse - Diplodus annularis
      • 08 Archenmuscheln - Arca spp
      • 09 Big-scale sand smelt - Atherina boyeri
      • 0a Barrakudas nei - Sphyraena spp
      • 0b Meersau - Scorpaena porcus
      • 0c Großaugenthun - Thunnus obesus
      • 0d Roter Thunfisch - Thunnus thynnus
      • 0e Glattbutt - Scophthalmus rhombus
      • 0f Melvera-Fregattmakrele - Auxis rochei
      • 0g Blaufisch - Pomatomus saltatrix
      • 0h Gelbstriemen - Boops boops
      • 0i Bonito - Sarda sarda
      • 0j Purple dye murex - Bolinus brandaris
      • 0k Laxierfisch - Spicara maena
      • 0l Streifenbrasse - Spondyliosoma cantharus
      • 0m Wolfsbarsch,Seebarsch - Dicentrarchus labrax
      • 0n Red bandfish - Cepola macrophthalma
      • 0o Meerrabe - Sciaena umbra
      • 0p Sandbar shark - Carcharhinus plumbeus
      • 0q Rudderfish - Centrolophus niger
      • 0r Damselfish - Chromis chromis
      • 0s Umberfisch, Schattenfisch - Umbrina cirrosa
      • 0t Meeraal - Conger conger
      • 0u Common two-banded seabream - Diplodus vulgaris
      • 0v Gemeiner Tintenfisch - Sepia officinalis
      • 0w Große Teppichmuschel - Tapes decussatus
      • 0x Streaked gurnard - Chelidonichthys lastoviza
      • 0y Zahnbrasse - Dentex dentex
      • 0z Dornhai,Grundhai - Squalus acanthias
      • 10 Gemeine Goldmakrele - Coryphaena hippurus
      • 11 Musky octopus - Eledone moschata
      • 12 Warty crab - Eriphia verrucosa
      • 13 Elegant cuttlefish - Sepia elegans
      • 14 Europäischer aal - Anguilla anguilla
      • 15 Alle Wasserorganismen
      • 16 Aquatic animals
      • 17 Freshwater and diadromous fishes
      • 18 Crustaceans and molluscs
      • 19 Finfish
      • 1a Finfish and invertebrates
      • 1b Diadromous fishes
      • 1c River eels
      • 1d Salmons, trouts, smelts
      • 1e Shads
      • 1f Marine fishes
      • 1g Flounders, halibuts, soles
      • 1h Cods, hakes, haddocks
      • 1i Miscellaneous coastal fishes
      • 1j Miscellaneous demersal fishes
      • 1k Herrings, sardines, anchovies
      • 1l Tunas, bonitos, billfishes
      • 1m Miscellaneous pelagic fishes
      • 1n Sharks, rays, chimaeras
      • 1o Marine fishes not identified
      • 1p Crustaceans
      • 1q Crabs, sea-spiders
      • 1r Lobsters, spiny-rock lobsters
      • 1s Shrimps, prawns
      • 1t Miscellaneous marine crustaceans
      • 1u Molluscs
      • 1v Abalones, winkles, conchs
      • 1w Austern
      • 1x Muscheln
      • 1y Scallops, pectens
      • 1z Clams, cockles, arkshells
      • 20 Squids, cuttlefishes, octopuses
      • 21 Flunder - Platichthys flesus
      • 22 Banded murex - Phyllonotus trunculus
      • 23 Mittelmeer-Gabeldorsch - Phycis phycis
      • 24 Hornhecht,Hornfisch - Belone belone
      • 25 Giant goby - Gobius cobitis
      • 26 Schwarzküling,Schwarzgrundel - Gobius niger
      • 27 Grass goby - Zosterisessor ophiocephalus
      • 28 Riesen-Zackenbarsch - Epinephelus marginatus
      • 29 Grauer Knurrhahn - Eutrigla gurnardus
      • 2a Longfin gurnard - Chelidonichthys obscurus
      • 2b Kuckucks-Knurrhahn - Chelidonichthys cuculus
      • 2c Roter Knurrhahn - Chelidonichthys lucerna
      • 2d Knurrhähne,Searobins nei - Triglidae
      • 2e Europäischer Seehecht - Merluccius merluccius
      • 2f Mittelmeerstöcker, Mittelmeer-Bastardmakrele - Trachurus mediterraneus
      • 2g Stöcker,Bastardmakrele - Trachurus trachurus
      • 2h Blue-leg swimcrab - Liocarcinus depurator
      • 2i Brown ray - Raja miraletus
      • 2j Bastardmakrelen - Trachurus spp
      • 2k Petersfisch - Zeus faber
      • 2l Mediterranean starry ray - Raja asterias
      • 2m Europäischer hummer - Homarus gammarus
      • 2n Große Gabelmakrele - Lichia amia
      • 2o Falscher Bonito,Thonine - Euthynnus alletteratus
      • 2p Europäische Makrele - Scomber scombrus
      • 2q Meeräsche,Goldäsche - Liza aurata
      • 2r Dünnlippige Meeräsche - Liza ramada
      • 2s Thicklip grey mullet - Chelon labrosus
      • 2t Angler, Atlantischer Seeteufel - Lophius piscatorius
      • 2u Mittelmeer-Miesmuschel - Mytilus galloprovincialis
      • 2v Gemeiner Heuschreckenkrebs - Squilla mantis
      • 2w Stachelschnecken - Murex spp
      • 2x Großkopf-Meeräsche - Mugil cephalus
      • 2y Meeräschen - Mugilidae
      • 2z Streifenbarbe, Rotbart - Mullus surmuletus
      • 30 Gewöhnliche Meerbarbe - Mullus barbatus
      • 31 Meerbarben - Mullus spp
      • 32 Common eagle ray - Myliobatis aquila
      • 33 Marine fishes nei - Osteichthyes
      • 34 Gewöhnliche Krabe, Gemeiner Tintenfisch - Octopus vulgaris
      • 35 Oktopusartige - Octopodidae
      • 36 Boxlip mullet - Oedalechilus labeo
      • 37 Midsize squid - Alloteuthis media
      • 38 Europäische auster - Ostrea edulis
      • 39 Rotbrassen, Roter Meerbrassen - Pagellus erythrinus
      • 3a Pickarels - Spicara spp
      • 3b Pilchard, Sardine - Sardina pilchardus
      • 3c Zwergdorsch - Trisopterus minutus
      • 3d Heringshai - Lamna nasus
      • 3e Bunte Kammuschel - Chlamys opercularis
      • 3f Echte Rochen - Rajidae
      • 3g Nagelrochen, Keulenrochen - Raja clavata
      • 3h Noah's ark - Arca noae
      • 3i Gewöhnliche Sackbrasse - Pagrus pagrus
      • 3j Roter Drachenkopf - Scorpaena scrofa
      • 3k Ohresardine,Sardinelle - Sardinella aurita
      • 3l Achselbrasse - Pagellus acarne
      • 3m Goldbrasse - Sparus aurata
      • 3n Brandbrasse - Oblada melanura
      • 3o Scyliorhinus spp
      • 3p Drachenköpfe,Skorpionfische - Scorpaenidae
      • 3q Große Seespinne - Maja squinado
      • 3r Glatthaie - Mustelus spp
      • 3s Degenfisch - Lepidopus caudatus
      • 3t Spitzbrasse - Diplodus puntazzo
      • 3u Ährenfische - Atherinidae
      • 3v Pilgermuschel,Jakobmuschel - Pecten jacobaeus
      • 3w Rochen im engeren Sinne - Raja spp
      • 3x Echter Bonito - Katsuwonus pelamis
      • 3y Goldstrieme - Sarpa salpa
      • 3z Europäische Languste - Palinurus elephas
      • 40 Südlicher Glatthai - Mustelus mustelus
      • 41 Small red scorpionfish - Scorpaena notata
      • 42 Gemeine Seezunge - Solea solea
      • 43 Solea spp
      • 44 Picarel - Spicara smaris
      • 45 Sprotte - Sprattus sprattus
      • 46 Common squids nei - Loligo spp
      • 47 Pfeilkalmar - Todarodes sagittatus
      • 48 Roter Kalmar - Illex coindetii
      • 49 European squid - Loligo vulgaris
      • 4a Seebrassen - Diplodus spp
      • 4b Brown comber - Serranus hepatus
      • 4c Painted comber - Serranus scriba
      • 4d Marmorbrasse - Lithognathus mormyrus
      • 4e Gestreifte Venusmuschel - Chamelea gallina
      • 4f Geißbrasse, Bindenbrasse - Diplodus sargus
      • 4g Schwertfisch - Xiphias gladius
      • 4h Small-spotted catshark - Scyliorhinus canicula
      • 4i Großgefleckter Katzenhai - Scyliorhinus stellaris
      • 4j Furchengarnele - Penaeus kerathurus
      • 4k Echte Zitterrochen - Torpedo spp
      • 4l Drückerfisch, Schweinsdrückerfisch - Balistes capriscus
      • 4m Meerforelle,Lachsforelle - Salmo trutta
      • 4n Finte,Maifisch,Pergel - Alosa fallax
      • 4o Marbled electric ray - Torpedo marmorata
      • 4p Turbot, Steinbutt, Tarbutt - Psetta maxima
      • 4q Himmelsgucker - Uranoscopus scaber
      • 4r Warty venus - Venus verrucosa
      • 4s Atlantic chub mackerel - Scomber colias
      • 4t Petermännchen, Petersmann - Trachinus draco
      • 4u Petermännchen, Viperqueisen - Trachinus spp
      • 4v Blauer Wittling - Micromesistius poutassou
      • 4w Wittling, Merlan - Merlangius merlangus
      • 4x Brown wrasse - Labrus merula
      • 4y Trisopterus nei
      • 4z European barracuda - Sphyraena sphyraena
      • 50 Petersfische - Zeidae
    • Handelsform
      • 0 Alle Handelsformen
      • 1 Frisch
      • 2 Frisch, ganz
      • 3 Frisch, nicht spezifiziert
    • Herkunft und Verwendung des Fisches
      • 0 Insgesamt
      • 1 Menschlicher Verbrauch
      • 2 Unbekannt
    • Maßeinheit
      • 0 Euro
      • 1 Euro pro Tonne
      • 2 Tonnen Produktgewicht
    • Nationalität der Flagge
      • 0 Gesamt
      • 1 Europäische Union (EU6-1958, EU9-1973, EU10-1981, EU12-1986, EU15-1995, EU25-2004, EU27-2007, EU28-2013, EU27-2020)
      • 2 Slowenien
    • Geopolitische Meldeeinheit
      • 0 Slowenien